Cookie Richtlinie

Wir nutzen Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anzubieten und diesen stetig zu verbessern. Detaillierte Informationen finden Sie unter der Rubrik Datenschutz. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

OK

Offene Stellen bei Sportgastro AG, BEEF Steakhouse AG und BEEF2go AG

Die Bedürfnisse und Wünsche unserer Gäste stehen im Zentrum unseres täglichen Schaffens. Mit Liebe zum Details pflegen wir Servicedienstleistung auch im Kleinen. Dafür investieren wir in die Ausbildung und Förderung unserer Mitarbeitenden, mit dem Ziel, dadurch die Selbständigkeit jedes Einzelnen zu fördern und als Team jeden Tag etwas erfolgreicher zu werden.

Werden Sie Teil davon und bewerben Sie sich auf folgende Stellen.

Ist für Sie keine passende Stelle dabei, können Sie uns eine Spontan-Bewerbung zustellen und wir prüfen, ob wir für Sie doch eine Anstellungsmöglichkeit finden.

Offene Stellen

JobArbeitsort
Product Manager (m/w) 80-100%Sportgastro AG
Chef de Partie (m/w) 100%PostFinance-Arena
Stv. Leitung Bankette & Events 100%PostFinance-Arena
Sous Chef (m/w) 100%Restaurant Golfpark Moossee
Schichtleiter/in 80-100%The BEEF Burger
Restaurationsfachfrau/-mann EFZ 100%Restaurant & Bar Caledonia
Koch / Köchin EFZ im Std.-LohnPostFinance-Arena
Service mit Erfahrung im Std.-LohnPostFinance-Arena

Ausbildung von Lernenden

Mit unseren Betrieben PostFinance-Arena, Restaurant & Bar Caledonia, The BEEF Steakhouse & Bar in Bern sowie dem Restaurant Golfpark Moossee in Münchenbuchsee bilden wir einen Lehrlingsverbund, mit welchem wir als KMU im Kanton Bern eine Pionierrolle in der gastronomischen Lehrlingsausbildung einnehmen.

Wir bilden folgende Berufe aus:

Restaurationsfachmann/-frau EFZ

Koch/Köchin EFZ

Zurzeit haben wir noch freie Lehrstellen ab August 2019 und 2020. Kontaktiere uns für mehr Informationen unter hr(at)sportgastro.ch oder 031 332 56 44.

Unsere Business Auftritte

Mit einem Auftritt auf LinkedIn sollen berufliche Kontakte geknüpft, gepflegt und gestärkt werden. Sportgastro begrüsst es, wenn Mitarbeitende ihre Zugehörigkeit öffentlich angeben - unter der Bedingung, dass das Unternehmen für keinerlei Inhalte haftet oder zur Verantwortung gezogen werden kann.